Metalldach

Bei Metalldach denkt man unweigerlich an Wellblechhütte. Der Vergleich ist gar nicht mal so schlecht, denn Wellblech hatte lange Zeit einen hohen Stellenwert in der Abdichtung von flachen bis steilen Dächern, da es einfach zu verarbeiten, langlebig und preiswert war. Mit einem modernen Flachdach hat es allerdings wenige Gemeinsamkeiten, denn moderne Metalldächer bieten eine Fülle von Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten.

Das Doppelstehfalzdach

Eine der bekanntesten Metallabdichtungen ist sicherlich das Doppelstehfalzdach aus Zinkblech oder Kupferblech. Gerade im Norden, etwa in Hamburg oder Lübeck, sieht man große Dachflächen mit herrlicher grüner Patina, die nach diesem Verfahren abgedichtet wurden. Es ist ein weit verbreitetes und traditionsreiches Abdichtungsverfahren. Doppelstehfalzdächer harmonieren sowohl mit traditioneller als auch mit sehr moderner Architektur. Bei der Vorbereitung zur Eindeckung werden Scharen in der Werkstatt vorprofiliert und den gewünschten Maßen angepasst vorgefertigt. Auf der Baustelle werden diese vorgefertigten Scharen auf der Dachfläche über einen doppelten Stehfalz abgedichtet und miteinander verbunden. Doppelstehfalzdächer sind ab einer Dachneigung von 3° ausführbar.

Profilierte Bleche

Mit Trapezblechen oder Profilblechen (beschichtet oder unbeschichtet) lassen sich große Dachflächen schnell abdichten. Die spezielle Kantung oder Profilierung dieser Bleche mit der Materialstärke ergeben eine hohe Tragfähigkeit. Somit lassen sich weite Flächen überspannen und tragsicher ausführen. Die Bleche sind auch verhältnismäßig leicht, sodass die Tragwerkkonstruktion weniger aufwendig betrieben werden muss. Metalldächer sind zudem auch eine nahezu perfekte Dampfsperre. 

Trapezbleche eignen sich nicht nur zur ökonomischen Dacheindeckung, sondern auch für die Gestaltung und Abdichtung von Fassaden. Auch hier spielen die vorgefertigten Elemente den Kosten-Nutzen-Effekt voll aus.

Wie schaut es denn bei Hagel und Regen aus?

Gut, denn auch Metalldächer lassen sich mit einem „Schallschutz“ aus einer Vliesschicht und/oder Wärmedammsystemen versehen. Man muss also keine Angst haben, dass es bei Starkregen oder Hagel nur noch poltert und kracht.

Fazit

Ein Metalldach oder eine Fassadenverkleidung aus profilierten Blechen bieten viele Vorteile und sind sehr langlebig.